Googles Browser Chrome in Kürze in Version 9

Im Wettstreit der Internet-Browser (den meiner Meinung nach momentan Chrome führt;-) legt Google mit Version 9 von Chrome nach. Chrome soll dank der Technik WebGL die Darstellung aufwändiger 3D-Animationen verbessern, indem sie direkt auf die Ressourcen der Grafikkarte zugreift…

Das ist meiner Meinung nach ein richtig guter Schritt; denn in vielen Rechnern sind richtig gute und leistungsfähige Grafikkarten, die nur selten ausgereizt werden.

Apples Browser Safari und die kommende Firefox Version 4 unterstützen WebGL ebenfalls erläuterte Google am 3. Februar in einem Blogeintrag.

Außerdem integriert Chrome 9 Googles Instant-Anzeige. Eine Auswahl von Treffern wird bereits angezeigt, noch während der Suchbegriff eingetippt wird… Auch ein Feature in die richtige Richtung … vor allem für Viel- und Schnellschreiber…

Zunächst leider nur für US-Nutzer wird mit der neuen Browser-Version auch der Chrome Web Store für zusätzliche Programme installiert… Ich habe gerade bei mir versucht, die Version 9 zu installieren; leider in Deutschland noch nicht verfügbar…

Google setzt mit dem Chrome Webstore auf das Konzept der “Web-Apps” … Software, die grundsätzlich aus dem Netz läuft … Dieses ist insbesondere für das in der Entwicklung befindliche Chrome OS ein Schritt in die richtige Richtung…

Ich bin gespannt wie ein Flitzebogen und freue mich schon auf die Version 9 von Chrome…

Schreibe einen Kommentar