Gegen die Langeweile: Fotos nachträglich geokodieren…

Na gut, ist nicht das beste Mittel gegen Langeweile; eher für Leute, die unbedingt all ihre Digitalfotos geokodiert haben möchten, obwohl sie keine Kamera mit GPS haben…

Ich bin über eine gute Software zum nachträglichen Geokodieren für Digitalfotos gestolpert: locr GPS Photo auf der Seite geoclickr.com.
Ich habe die Software ausprobiert und die funktioniert super:

Einerseits wird angezeigt, wenn ein Bild schon geokodierte Daten habe; diese werden daneben direkt in Maps angezeigt und ich kann nachträglich jegliches Bild mit Koordinaten per Mausklick versorgen… Solltet ihr mal ausprobieren…

image

Begriffserklärung Geokodieren:

“Unter dem Vorgang der Georeferenzierung, Geokodierung oder Verortung versteht man die Zuweisung raumbezogener Referenzinformationen, der Georeferenz, zu einem Datensatz. Der Vorgang spielt eine wichtige Rolle in der Computerkartografie, Fernerkundung und bei Geoinformationssystemen, findet aber auch Heimanwendungen z. B. bei der Archivierung von Fotos und Videos.”

aus: Wikipedia (Georeferenzierung, Geokodierung):http://de.wikipedia.org/wiki/Georeferenzierung

Link zu locr GPS Photo Download: http://de.locr.com/clients/downloads.php (Download für Windows, Mac und verschiedene Handys)

Ein Gedanke zu „Gegen die Langeweile: Fotos nachträglich geokodieren…

Schreibe einen Kommentar