FotoMosaike aus Picasa-Bildern

Ich habe mir vor einigen Jahren mal eine sogenannte Fotomosaiksoftware gekauft; der Name war “2gether1”. Diese Software wird anscheinend nicht mehr weiterentwickelt; die letzten Links habe ich um den Jahrtausendwechsel gefunden: http://www.golem.de/9812/2337.html 

Da ich mich seit Jahren auch überhaupt bzw. nur am Rande um Fotomosaike gekümmert habe war ich überhaupt nicht mehr auf dem Laufenden, welche Software denn momentan am besten ist … und natürlich am besten auch noch Freeware.

In unserer Familie steht in Kürze ein runder Geburtstag an und da hatte ich mir überlegt mal wieder ein Fotomosaik zu gestalten.

Da ich seit einiger Zeit mit Picasa unsere Digitalfotos organisiere und dort seit neuestem auch die Möglichkeit besteht, nach Gesichtern zu suchen habe ich natürlich genügend Bildmaterial für ein Fotomosaik.

Ich habe also alle “Gesichterfotos” des Geburtstagskindes aus Picasa exportiert um diese dann als Grundlage für ein Fotomosaik zu nehmen.

Nach umfassenden Recherchen im Netz bin ich dann als Software auf den Mozaizer gestoßen; welcher schon nach einigem Ausprobieren recht ansehnliche Ergebnisse geliefert hat.

Meine Tochter wollte natürlich auch sofort ein “FotoMosaik” von sich …. und siehe da, auch das hat prima geklappt.

Ich kann die Software nur empfehlen; zumal es Freeware ist…

Downloadlink: http://www.mosaizer.com/Download/index.htm
Screenshot:
image

One Response to “FotoMosaike aus Picasa-Bildern”

  1. Bussi sagt:

    Hallo Stephan,

    in deinem Beitrag schreibst du:

    „Ich habe also alle “Gesichterfotos” des Geburtstagskindes aus Picasa exportiert um diese dann als Grundlage für ein Fotomosaik zu nehmen.“

    Wie hast du das gemacht???

    Schon mal Danke für deine Hilfe
    Bussi

Leave a Response